Nach 3- monatiger Pause, ab 8.Juni 2020,  konnten im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebes alle Kinder aus Nezabudka 5 unsere Einrichtung wieder besuchen. Aber es gab natürlich auf Grund der Hygienebestimmungen einige Besonderheiten zu beachten. So mussten die Nezabudka Kinder in 2 Gruppen verteilt  und Spielbereiche abgeteilt werden. Auf unserem Außengelände haben wir zusätzlich ein Großraumzelt von Eltern an einem Sonntag aufbauen lassen. Vielen Dank für die fleißigen Helfer. Die Idee des Trägers auch eine TOI-TOI Toilette aufzustellen und zu nutzen, setzten wir ebenfalls um. Durch diese Veränderungen war es uns nun auch möglich, fast den ganzen Tag im Freien zu verbringen.

Eltern wiederum sorgten mit einem mehrere Meter langen Schlauch, den wir bei Bedarf für kurze Zeit über die Wohngebietsstrasse legen, für frisches Wasser für Wasserspiele bei hohen Temperaturen und für das Befüllen des Regenwasserkanisters bei Trockenheit. Dieses Wasser benötigen wir zum Gießen unserer Pflanzen. In diesem Jahr wachsen in unserem Garten Zuccini, Zuckerschoten, Zuckermais, Kürbisse, weiße Rüben und Lavendel, Rosmarin und diverse Beerensträucher. Mirabellen konnten wir auch schon ernten. Diese haben wir frisch gegessen und Larisa aus der Küche hat uns davon Kompott gekocht.

Uns allen gefällt es die Zeit im Sommer so lange wie möglich draußen zu verbringen ………. und vielleicht werden wir das auch beibehalten 🙂

Katrin Frank